Annabell

21. März 2023

Französische Bulldogge, geb.: 2018, w/ n.n.k

Die kleine Annabell war ein ungewünschtes Geschenk und wurde in einem sehr schlechten Zustand bei uns abgegeben. Sie kam ursprünglich aus einem Land, wo diese Hunde oft als Gebärmaschinen mißbraucht werden. 

Annabell hatte keinerlei Muskulatur und konnte somit kaum stehen. Ihre Ohren waren, vermutlich durch falsche Ernährung, verkrustet und sie ist überaus ängstlich. 

Mittlerweile taut sie ein wenig auf und kann sich auch schon mal über unser Mitarbeiterteam freuen. Trotzdem hat sie eine absolute Leinenphobie und versucht sich dann überall zu verkriechen.

Die kleine Maus hat ein überaus liebenswertes Wesen und ist keinesfalls aggressiv. Aufgrund ihrer Ängstlichkeit sollte das neue Zuhause aber eher ruhig, ohne Kinder und mit einem Garten sein. Ein Hundekumpel-/in dürfte ihr ebenfalls gefallen.

Wir suchen für dieses kleine Wesen Liebhaber dieser Rasse, die sich mit den ganzen „ Baustellen“ auskennen (die meisten Französischen Bulldoggen leiden unter Atemnot, Bindehautentzündungen, Mittelohrentzündungen, einer verkrüppelten Wirbelsäule und Darmerkrankungen). 

Eine Kastration wird Bedingung bei der Übernahme sein, damit keine weiteren Qualzuchten gefördert werden.

Andere Gesuche

Louis

Louis

Louis, Podenco- Mix, geb.: 12/2018, m/k, wurde bei uns abgegeben, da seine Familie nicht mit ihm zurecht kam. Er zeigte dort ein starkes Territorialverhalten, so dass die Familie  überfordert war...

mehr lesen
Fiero

Fiero

Landseer - Mix, geb. 10.01.2019, männlich/ kastriert Unser liebevoll, verschmuster und gutmütiger Fiero sucht jemanden, der mit ihm viel Zeit kuschelnd auf dem Sofa verbringen möchte. Aufgrund...

mehr lesen
Balou

Balou

American Staffordshire, geb.05.01.2018, männlich, kastriert. Der hübsche Balou ist ein Kraftpaket, dass vor Energie nur so sprüht. Er ist menschenfreundlich und verspielt, hierbei jedoch ein...

mehr lesen
Mickey

Mickey

Fila Sao Miquel Mix, 01.01.2015, männlich, kastriert Mickey hatte bisher kein schönes Leben. Die Hälfte davon hat er in einem Shelter auf den Azoren verbringen müssen unter nicht schönen...

mehr lesen

Sie haben Interesse an Annabell?